Einführung ins rassismuskritische Denken – Impulsvortrag und Diskussion

Click here to Enlarge

Veranstaltungsinhalt:

Spätestens seit den Terroranschlägen von Halle und Hanau und seit dem Mord an George Floyd ist Rassismus ein Teil öffentlicher Debatten auch in Deutschland.

Diese Debatten werden oft sehr emotional geführt, viel seltener aber mit Sachkenntnis. Der Nachmittag will den Teilnehmenden eine erste Grundlage geben zu den Fragen, was Rassismus eigentlich ist, wie seine Funktionsweisen sind und wie Wege in eine rassismusfreie Zukunft aussehen können.

Nach einem Impulsvortrag und einer Erfahrungsübung gibt es Gelegenheit zum Gespräch.

Tsepo Bollwinkel denkt, forscht, schreibt und lehrt zu Identitäten, Diskriminierungen, Intersektionalität und Nord/Süd-Beziehungen.

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln der Kampagne „Gemeinsam aktiv – Bürgerengagement in Hessen“ der Hessischen Staatskanzlei

Veranstaltungsdaten:

Wann? Samstag, 25.9, von 16 bis 20 Uhr

Wo? Aula der Theodor-Heuss-Schule, Freiherr-vom-Stein-Platz 1 (Eingang über Eigenbetrieb Gebäudewirtschaft), 65549 Limburg

Kostenfrei

Um Anmeldung unter wir-koordination@limburg-weilburg.de wird gebeten.

Kontaktdaten:
E-Mail: wir-koordination@limburg-weilburg.de
Tel.: 06431-296 399 oder 0151-619 89 143


zurück

Gefördert von...