Verbrauchertipps

Für Menschen, die neu in Deutschland sind, ist es gar nicht so leicht, sich im Alltag als Verbraucher zurecht zu finden. Wie und wo kann ich Lebensmittel einkaufen? Woran erkenne ich, welche Inhaltsstoffe im Essen sind oder ob es halal zubereitet wurde? Was ist beim Online-Shopping zu beachten? Was beim Abschluss von Handyverträgen? Welche Versicherungen braucht man in Deutschland? Wie funktioniert die Kontoführung? Diese und viele weitere Fragen werden in der folgenden Auflistung - immer in mehreren Sprachen - thematisiert.

Verbraucher-Checklisten

Checklisten im Verbraucheralltag

Die Verbraucherzentrale Hessen hat zu elf Lebensbereichen kurze, mehrsprachige Checklisten zusammengestellt. Sie sollen dabei helfen, sich im Verbraucheralltag zurecht zu finden. Die meisten Checklisten können Sie auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch und Farsi downloaden. Es geht um die Themen Kontoeröffnung und -führung, Versicherung, Handy, Wohnung, Shopping, Lebensmittel, Energiesparen, Inkassoforderungen, Schlüsseldienste und Urheberrecht.

hier geht es zu den Checklisten

Verbrauchervideos

Erklärvideos mit verschiedenen Untertiteln

Verschiedenen Fragen rund um Freizeitaktivitäten, Wohnung, Einkaufen und Kostenfallen gehen Hadnet Tesfai und Firas Alshater in ihren Videos im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) nach, damit Geflüchtete im Verbraucheralltag in Deutschland besser zurechtkommen und vor Fallen geschützt werden.

hier geht es zu den Videos für Geflüchtete

Energiesparen

Mehrsprachige Broschüre zum Energiesparen

Heizung, warmes Wasser und Strom sind in Deutschland sehr teuer. Wenn Sie wenig Energie brauchen, sparen Sie viel Geld und schützen das Klima. In dieser Broschüre können Sie nachlesen, wie das geht. Die Informationen sind bildhaft und in verschiedenen Sprachen (Deutsch, Englisch, Arabisch, Kurdisch, Dari) aufbereitet.

hier geht es zu der mehrsprachigen Broschüre

Musterbriefe

Musterbriefe für Flüchtlinge

Möchten Sie sich Halal ernähren? Ist Ihre Heizkostenabrechnung zu hoch? Sie haben ein Inkassoschreiben erhalten und möchten hierauf schriftlich reagieren? Wollen Sie Ihre Versicherung widerrufen oder kündigen? Gibt es unstimmige Beträge auf Ihrer Telefonrechnung? Für diese und viele weitere Fragen erhalten Sie bei der Verbraucherzentrale Hessen Musterbriefe und Vorlagen, die Sie für Ihre Zwecke verwenden dürfen. Es geht um die Themen Lebensmittel, Heizkostenrechnungen, Inkassoforderungen, Geld und Versicherungen, Digitale Welt, Gesundheit und Pflege, Energie, Reise und Mobilität, Verträge und Reklamation.

hier geht es zu den Musterbriefen

Gefördert von...